Datenschutz

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche Ihrer Daten auf der Webseite des Netzwerkes Katholischer Flüchtlingsarbeit Hannover erfragt und gespeichert werden und wie wir mit diesen Daten umgehen. Wir bitten Sie, sich diese Hinweise zum Datenschutz regelmäßig durchzulesen, da sie sich hin und wieder ändern können.

1. Zu dieser Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb möchten wir Sie eindringlich bitten, die nachfolgende Zusammenfassung über die Funktionsweise unserer Webseite www.netzwerk-kath-fluechtlingsarbeit.de aufmerksam zu lesen.

Die hier aufgeführte Datenschutzerklärung entspricht den Richtlinien der DSGVO und des BDSG. Sie soll über die Art, den Zweck und die Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber Caritasverband Hannover e.V. informieren.

Gleichwohl unsere Seite mit verschieden Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet ist, kann kein vollständiger Schutz Ihrer Daten gewährleistet werden, da Sicherheitslücken im Internet nicht ausgeschlossen werden können. Sollten Sie Anliegen bzgl. der Erhebung Ihrer Daten haben, finden Sie am Ende des Textes die entsprechenden Kontaktdaten unserer Ansprechpartner.

2. Personenbezogene Daten

Die Funktion und die Kommunikation unseres Services sind auf die Daten unserer Nutzer angewiesen. Dabei sind personenbezogene Daten besonders sensibel – damit sind alle Informationen gemeint, welche sich eindeutig auf eine bestimmte, natürliche Person zurückführen lassen. Laut DSGVO besteht für uns die Verpflichtung, den gesamten Umfang aller derartigen Daten aufzulisten.

Durch die Nutzung unserer Seite werden folgende personenbezogene Daten nach DSGVO erhoben bzw. können von Ihnen angegeben werden:

  • Name
  • Anschrift
  • Kontaktinformationen
  • E-Mail-Adresse
  • IP-AdresseDiese Daten fallen an, wenn Sie folgende Funktionen benutzen:
  • Anmeldung zum Newsletter
  • Kontaktaufnahme bzw. Anfrage

Wir versichern, dass diese Daten ausschließlich dem Funktionieren, der statistischen Auswertung und der Verbesserung unseres Angebotes dienen. Laut geltenden Vorschriften werden diese Daten nur für die Zeit erhoben, wie Sie unseren Service nutzen. Die gesetzlich geltenden Löschvorschriften werden eingehalten.


3.Rechtgrundlagen der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlagen anhand derer wird Daten von Ihnen verarbeiten ergeben sich wie folgt:

Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO                Einwilligung der Betroffenen Person

Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO                Zur Erfüllung Vertraglicher Pflichten bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen

Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO                Erfüllung rechtlicher Pflichten, etwa Aufbewahrungs- und Nachweispflichten

Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO                Berechtigter Interessen des Verantwortlichen


4. Wie wir Daten erheben

4.1.      Log-Dateien

Eine Logdatei wird im Zuge eines automatischen Protokolls des verarbeitenden Computersystems erstellt. Das bedeutet, dass Informationen Ihres verwendeten Endgerätes als Logfiles auf einem Server festgehalten werden. Auch wir führen eine Log-Dateienanalyse durch. Wir als Seitenprovider/ Unser Seitenprovider protokolliert dabei:

  • Zugriff auf die Seite: Datum, Uhrzeit, Häufigkeit
  • Wie Sie auf die Seite gelangt sind (vorherige Seite, Hyperlink etc.)
  • Menge der gesendeten Daten
  • Welchen Browser und welche Version desselben Sie verwenden
  • Ihre IP-Adresse

Auch hier dienen die erhobenen Daten lediglich der Verbesserung unseres Angebotes. Wir dürfen / Der Betreiber darf Server-Logfiles nur dann länger speichern, herausgeben oder nachträglich auf diese zugreifen, wenn dies im rechtlichen Rahmen gestattet ist (z.B. bei Verdacht auf rechtswidrige Aktivitäten).

4.2.      Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Dies sind kleine Textdateien, welche in Ihrem Browserverlauf platziert werden und durch welche bei Ihrem nächsten Besuch bereits getätigte Einstellungen und andere Änderungen, welche Sie vorgenommen haben, rekonstruiert werden. Durch Cookies können wir unseren Dienst personalisieren und benutzerfreundlicher gestalten. Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies zu blockieren und bereits gesetzte Cookies zu löschen. In solch einem Fall müssen wir Sie darauf hinweisen, dass bestimmte Features auf der Seite nicht mehr oder nur noch eingeschränkt funktionieren.


4.3.      Newsletter und Abonnements

Zweimal im Monat versenden wir einen Newsletter (genannt Rundbrief) an die hinterlegten E-Mail-Adressen unserer Nutzer. Dafür speichern wir entsprechende E-Mail-Adressen ab. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können Sie sich jederzeit unter der Adresse (https://netzwerk-kath-fluechtlingsarbeit.us13.list-manage.com/unsubscribe?u=7fd0dc57f75f812b96cd59f44&id=ce7fbbb07d&e=&c=dd84c78daf ) von der Zusendung des Newsletters abmelden. Ihre E-Mail-Adresse wird dann unverzüglich aus dem Verteiler gelöscht.

4.3.1 Dienstleister für den Newsletterversand

Für den Versand des Newsletters verwenden wir den Versanddienstleister „MailChimp“ – Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA – Die Datenschutzbestimmungen des Anbieters finden Sie hier: https://mailchimp.com/legal/privacy/ Der Dienstleister Rocket Science Group ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und hat damit zugesagt das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Der Versanddienstleister nutzt die Daten der Newsletterempfänger nicht um sie selber anzuschreiben oder die Daten an Dritte weiterzugeben.

4.3.2 Erfolgsmessung des Newsletters

Folgende Daten werden bei Mail Chimp gespeichert und können vom Nutzer (hier das Netzwerk kath. Flüchtlingsarbeit) eingesehen und zur Verbesserung des Newsletter-Service genutzt werden:

  • E-Mailadresse (nur vom Inhaber der Mailadresse, mit Double-Opt-In – also doppelter Bestätigung)
  • Zeitpunkt der Eintragung in die E-Mail Liste
  • Geolokalisierung und Zeitzone
  • Zeit des Zugriffs auf den Newsletter
  • Sprachinformationen

Diese Informationen können aus technischen Gründen den einzelnen Nutzern zugeordnet werden, diese Daten werden von uns aber nicht ausgelesen oder verwendet.

4.3.3 Abmeldung vom Newsletter

Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Dazu benutzen Sie bitte den Link am Ende des zugesendeten Newsletters oder den folgenden: https://netzwerk-kath-fluechtlingsarbeit.us13.list-manage.com/unsubscribe?u=7fd0dc57f75f812b96cd59f44&id=ce7fbbb07d&e=&c=dd84c78daf
Ihre Mailadresse wird dann sofort aus dem System gelöscht.

5. Webanalysedienste

Diese Seite verwendet das Plugin Jetpack („Wordpress Stats“) das ein Tool zur statistischen Auswertung der Zugriffszahlen auf die Homepage ist und zur Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA gehört.
Das Tool verwendet:

  • Cookies die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen

Die dadurch gesammelten Informationen werden auf einem Server in den USA gesammelt. Automattic Inc. Ist unter dem Privacy-Shied-Abkommen zertifiziert und hat damit zugesagt das europäische Datenschutzrecht einzuhalten Die Datenschutzbestimmungen der Automattic Inc. finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/ . Informationen zu den durch Jepack genutzten Cookies finden Sie hier: https://jetpack.com/support/cookies/


6. Datenweitergabe an Dritte

Grundsätzlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte vermittelt. Außerdem stellen wir durch entsprechende Maßnahmen und regelmäßige Kontrollen sicher, dass die von uns erhobenen Daten nicht durch Dritte von außen eingesehen oder abgegriffen werden können.

 

7. Ihre Rechte

Selbstverständlich haben Sie in Bezug auf die Erhebung Ihrer Daten Rechte. Laut geltendem Gesetz sind wir dazu verpflichtet, Sie über dieselben aufzuklären. Die Inanspruchnahme und Durchführung dieser Rechte ist für Sie kostenlos.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung bzgl. der Erhebung von Daten jederzeit zu widerrufen. Dieses Recht gilt mit Wirkung für die Zukunft; die bis zur Rechtkraft des Widerrufs erhobenen Daten bleiben hiervon unberührt.

Folgen Sie diesem Link, wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchten: http://netzwerk-kath-fluechtlingsarbeit.de/kontakt/

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, eine Übertragung Ihrer Daten von uns auf eine andere Stelle zu beantragen.

Recht auf Berechtigung, Löschung oder Sperrung

Sie haben das Recht, Ihre Daten berichtigen, löschen oder sperren zu lassen. Letzteres kommt zur Anwendung, wenn die gesetzliche Lage eine Löschung nicht zulässt.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde bzw. einer zuständigen Stelle zu beschweren, insofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten. Für die Inanspruchnahme dieses Rechts und der zwei vorher genannten wenden Sie sich bitte an die am Ende dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktpersonen.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Barbara Thiel
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon:          +49 (0511) 120 45 00
Telefax:          +49 (0511) 120 45 99
E-Mail:            poststelle@lfd.niedersachsen.de


8. Verantwortlich für die Datenerhebung

Für Fragen, Auskunftsersuche, Anträge, Beschwerden oder Kritik hinsichtlich unseres Datenschutzes können Sie sich an folgende Stellen wenden:

Caritasverband Hannover e.V.
Leibnizufer 13-15
30169 Hannover
info@caritas-hannover.de

Datenschutzbeauftragter

Die korrekte Umsetzung des Datenschutzes wird bei uns von einem externen Datenschutzbeauftragten übersehen. Wenn Sie Anliegen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, besteht zudem die Möglichkeit, sich direkt mit diesem in Verbindung zu setzen.

Herr Christopher Lenz
backoffice360 GmbH
Gustav-Adolf-Str. 30
30167 Hannover
Tel. 0511-1247-220


9. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir als Verantwortliche behalten es uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit im Hinblick auf geltende Datenschutzvorschriften zu verändern. Derzeitiger Stand ist Juli 2018.